Pressemitteilungen

kargah Logo neu

kargah e.V.
Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover
Tel.: 0511-126078-0
Fax: 0511-126078-29
www.kargah.de
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geplante Gesetzesänderungen "Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz"

Kargah e.V. fordert die niedersächsischen VertreterInnen in Bundestag und Bundesrat auf gegen das sogenannte Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz zu stimmen.
Vielfach wird in den Medien der Eindruck erweckt Flüchtlingsinitiativen und freiwillige HelferInnen seien aufgrund der aktuellen Lage überfordert.
Nicht die Flüchtlinge überlasten uns, sondern die geplanten Gesetzesverschärfungen!

Weiterlesen ...

Sozialministerin Rundt besuchte kargah

Besuch Rundt1

Sozialministerin Rundt besuchte kargah

Landessozialministerin Cornelia Rundt hat am Dienstag, den 08.09.2015 kargah e.V. als Träger der Flüchtlingssozialarbeit besucht. Sie sprach vor Ort mit Flüchtlingen und kargah-MitarbeiterInnen über die Schwierigkeiten, mit denen Flüchtlinge nach ihrer Ankunft in Deutschland zu kämpfen haben.

Weiterlesen ...

Misshandlungen von Flüchtlingen in Hannover dürfen nicht als „Einzelfälle“ verharmlost werden!

Pressemitteilung - Hannover, 22.05.2015


Logo Runder Tisch gegen RassismusNach Recherchen des NDR kam es im vergangenen Jahr mehrfach zur schweren Misshandlung von Flüchtlingen in den Gewahrsamszellen der Bundespolizei in Hannover. Am 9. März 2014 soll ein 19 Jahre alter Flüchtling aus Afghanistan geschlagen, gewürgt und mit angelegten Fußfesseln durch die Wache geschleift worden sein.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung des Runden Tisches für Gleichberechtigung gegen Rassimus

Die Nachricht war schockierend: In der Nacht zum Sonntag ist ein Flüchtlingsboot im Mittelmeer, rund 110 Kilometer vor der libyschen Küste, gekentert. Die UN geht von 800 toten Flüchtlingen aus. Somit sind seit Januar nach Angaben des UN-Flüchtlingswerks (UNHCR) mehr als 1700 Menschen im Mittelmeer umgekommen. Das Mittelmeer ist längst zum Massengrab von Flüchtlingen geworden.

Weiterlesen ...

Die Dezember-Ausgabe des Lindenspiegels

lindenspiegel-dezember-2014-2

Die Dezember-Ausgabe des Lindenspiegels wird mit vier von kargah gestalteten Sonderseiten erscheinen. In dem kargah-Spezial werden nicht nur die diversen Beratungsangebote und die Entwicklung des Vereins präsentiert, sondern auch auf den internationalen Tag der Menschenrechte hingewiesen - und das in sieben verschiedenen Sprachen.

Als PDF lesen

Weiterlesen ...

Presseerklärung zum HAZ-Artikel vom 3.9.15

Presseerklärung
Betrifft: HAZ Berichterstattung vom 3.9.2015
Zu: Ghanaische Frauen

Sehr geehrte Damen und Herren,

dieser Artikel ist ein Paradebeispiel für rassistische und sexistische Polemik in der
Medienberichterstattung zur Flüchtlingsdebatte. Er reiht sich ein in die Spaltungspolitik von „guten
und schlechten“ Flüchtlingen. Hier brauchen  schutzbedürftige Frauen und ihre Kinder alleine,

Weiterlesen ...

Laatzener Teestube läutet den Herbst ein!

Dieser Herbst wird „heiß“ – jedenfalls in der Laatzener Teestube. Dort wurde am vergangenen Freitag die dritte Jahreszeit gebührend gefeiert. Über dreißig kleine und große Gäste strömten in die Teestube und stärkten sich mit frischgebackenen Köstlichkeiten. Die überwiegend jungen Besucher nutzten die diversen Unterhaltungsmöglichkeiten und zeigten sich vom Quizspiel, Kinderschminken und der Filmvorführung begeistert.

Weiterlesen ...

Ferienfahrt für Flüchtlingsfrauen ein großer Erfolg

 Deutsch lernen, neue Leute kennenlernen und Urlaub machen – das sind genau die Dinge, nach denen sich viele Flüchtlingsfrauen sehnen. Aus diesem Grund bietet kargah seit 2005 zweimal jährlich Sprachferien für MigrantInnen und Flüchtlingsfrauen und deren Kinder an. Auch in diesem Jahr nutzten über 30 Teilnehmer das Angebot von kargah und fuhren vom 1-7. September ins Feriendorf  Eisenberg bei Kirchheim.

Weiterlesen ...

Einladung zur Vernissage von Marlene Amato

Marlene AmatoMarlene Amato:  Kommunikatorin und Malerin/Zeichnerin
Die brasilianische Künstlerin Marlene Amato feiert Ausstellungspremiere. 
Am Donnerstag, den 11.09 wird die Ausstellung „Lebendige Natur& tote Natur“ von Marlene Amato im Kargah-Haus eröffnet.

Weiterlesen ...

kargah zeigt sich im Lindenspiegel

Die Oktober-Ausgabe des Lindenspiegels wird mit zwei von kargah gestalteten Sonderseiten erscheinen. In dem kargah-Spezial werden nicht nur die diversen Beratungsangebote und die Entwicklung des Vereins präsentiert, sondern auch auf die flüchtlingsfeindliche Stimmung in Deutschland hingewiesen.

Weiterlesen ...

Unser Medienpartner

Medienpartner Welt in Hannover

Mehrsprachige Information zu Corona

carona

Spendenaktion

Spendenaktion: Solidarisch mit Geflüchteten im eisigen Winter von Bosnien

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
5
6
7
8

Zeitung des Hannoverschen Frauenbündnis

zeitung.des.hannoverschen.frauenbündnis

Beratungsstellen für Betroffene von rechter Gewalt eröffnet

Impressum

pfilekargah e.V.
Verein für Interkulturelle Kommunikation
Migrations- und Flüchtlingsarbeit
Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover

Wer ist online

Aktuell sind 568 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.